Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
« Alle Veranstaltungen

Henning Scherf: „Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung“

Details

Datum:
30. April 2019
Zeit:
18:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Gaststätte „Zum Alten Krug“
Hauptstraße 96
28876 Oyten,

Google Karte anzeigen

„Alt“ ist nach seiner Meinung, wer mit mehr als 50 Prozent seiner Gedanken in der Vergangenheit ist. Jung ist, wer mit mehr als 50 Prozent seiner Gedanken in der Zukunft ist. Dementsprechend rät Dr. Henning Scherf, selbst 80 Jahre alt, das eigene Leben aktiv in die Hand zu nehmen, die Nähe Anderer zu suchen, sich einzumischen und nie die Hoffnung aufzugeben.

Von 1995 bis 2005 wirkte der baumlange Sozialdemokrat als Bürgermeister von Bremen, aber schon zu seiner Amtszeit war er ein überall gerne gesehener und über die Grenzen von Bremen hinaus geschätzter Gast. Auch nach Oyten führte ihn schon öfter sein Weg. Und als nun der Oytener SPD-Bürgermeister-Kandidat Heiko Oetjen seinen Parteifreud einlud, ihn im Wahlkampf zu unterstützen, sagte Scherf gerne zu.

Am Dienstag, 30. April, hält Scherf um 18 Uhr in Oyten im Alten Krug (Familie Bitter) in Oyten einen Vortrag zum Thema „Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung“.  Heiko Oetjen fügt augenzwinkernd hinzu: „Man könnte es auch ‚Scherf in den Mai‘ nennen.“

Henning Scherf ist engagierter Optimist und davon überzeugt, dass Älterwerden nicht allein eine demografische Frage ist. Seit einigen Jahren ist der oft fehlende Optimismus für den Weg in ein gutes Seniorenleben sein vorrangiges Thema geworden, über das er auch In Oyten sprechen wird.

Für sein Glück, sagt Dr. Henning Scherf, kann und muss jeder auch selbst etwas tun. Darüber spricht und diskutiert er mit dem Publikum.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.