Übersicht

Familie

AfA begrüßt Umlage-Finanzierung der Altenpflegeausbildung

Dietmar Teubert, Kreisvorsitzender der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft Verden-Rotenburg (Verdi) hat den aktuellen Beschluss der rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen zur Umlage-Finanzierung der Altenpflege-Ausbildung sehr begrüßt. Jetzt wird endlich wieder eingeführt, was eine schwarz-gelbe Vorgängerregierung zerschlagen hatte, freut sich Sozialdemokrat und Gewerkschafter Teubert.

Für solidarische Finanzierung der Krankenkassenbeiträge

Viele Haushalte im Landkreis Verden klagen zur Zeit über steigende Krankenkassenbeiträge. Nur die AOK als Marktführer hält die Beiträge stabil. Diese steigenden Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) machen für den Verdener SPD-Kreistagsabgeordneten und Vorsitzenden des Sozial- und Gesundheitsausschusses beim Landkreis Verden, Heinz Möller, einmal mehr ganz deutlich, dass die Deckelung des Arbeitgeberbeitrags zur GKV ein gravierender Fehler war.

Pflegetelefon des Bundes – Schnelle Hilfe für Angehörige

In Deutschland werden 1,25 Millionen Pflegebedürftige durch ihre Angehörigen betreut. Auch in den Landkreisen Osterholz und Verden gibt es zahlreiche Menschen, die Familienmitglieder aufopferungsvoll pflegen. Auf eine Hilfestellung für diese pflegenden Angehörigen, das „Pflegetelefon“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, weist SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz jetzt in einer Pressemitteilung hin.

Endlich Neustart des sozialen Wohnungsbaus

SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik freut sich darüber, dass sich die SPD im Landkreis Verden auf dem Bundesparteitag in Berlin mit ihren Forderungen nach einem Neustart des sozialen Wohnungsbaus durchsetzen konnte.

Jetzt beim Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2016“ mitmachen

Alle Kindertagesstätten in Deutschland können sich ab sofort für den Wettbewerb „Forschergeist 2016“ bewerben. Herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik begeistert haben, werden von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und der „Deutsche Telekom Stiftung“ ausgezeichnet. Dabei geht es um alltägliche Kinderfragen wie „Kann man Knöpfe stapeln?“, „Haben Hühner Zähne?“ oder „Wie kommt Wasser in die Wolke?“

Zuwanderung kann der Altenpflege helfen

"Die Zuwanderung von Flüchtlingen ist eine Chance für die Altenpflege". Diese Auffassung vertritt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Oyten Heiko Oetjen. "Auch im Landkreis Verden spüren wir den Fachkräftemangel in der Pflege bereits länger sehr deutlich.

Familienarbeitszeit zukunftsgerecht umsetzen

SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik macht sich stark für die Familienarbeitszeit nach dem Konzept von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). Dazu erklärte der SPD-Kreischef: "Moderne Familienpolitik muss die richtige Mischung aus Zeit, Geld und Betreuungsangeboten im Visier haben. Deshalb muss die SPD dafür sorgen, dass Müttern und Vätern neue Möglichkeiten eröffnet werden, Beruf und Familie untereinander aufzuteilen, wie sie es wünschen."

Sozialen Wohnungsbau stärken!

Der Druck auf den Wohnungsmarkt wächst. Deshalb müsse jetzt dringend gegengesteuert werden, forderte der Verdener SPD-Kreistagsabgeordnete Heinz Möller auf der jüngsten Sitzung des Kreistages nachdrücklich für die SPD-Kreistagsfraktion.

Den Wandel aktiv gestalten

Die SPD-Kreistagsfraktion steht grundsätzlich hinter dem Leitfaden für den Ländlichen Raum, den der SPD-Bezirk Nord-Niedersachsen zur Diskussion gestellt hat. SPD-Fraktionschef Heiko Oetjen (Oyten) bekräftigte vor der SPD-Kreistagsfraktion und dem geschäftsführenden Kreisvorstand im Verdener Hotel "Niedersachsenhof", dass nach seiner Einschätzung die Politik für die Entwicklung der ländlichen Räume die Herausforderung der nächsten Jahre ist, zumal die ländlichen Räume im Wandel begriffen sind.

Statt Betreuungsgeld mehr Geld für Kitas und Familienförderung

Als Reaktion auf die Äußerungen von Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) die durch die Abschaffung des Betreuungsgeldes frei werdenden Finanzmittel von rund 1 Milliarde Euro nicht in familienpolitische Leistungen oder in Kindertagesstätten zu investieren, sondern in den allgemeinen Haushalt des Bundes fließen zu lassen, hat der Kreisvorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Landkreis Verden (AfA) Dietmar Teubert, sich am Freitagabend auf einer AfA-Kreiskonferenz geäußert.

Kreis-SPD begrüßt Vorschläge zum Wohnungsbau

Der Wohnungsmarkt im Landkreis Verden ist äußerst angespannt. "Angesichts dieser Tatsache begrüßt die Kreis-SPD die jüngsten Vorschläge von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD), die Fördermittel für die soziale Wohnraumförderung zu verdoppeln, die degressive Abschreibung in Gebieten mit Wohnungsknappheit wieder einzuführen und den Bau variabler Kleinwohnungen zu fördern", unterstreicht SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik.

Ein neuer Personalschlüssel für die Pflege muss her

Die Beharlichkeit der SPD-Bundestagsfraktion hat sich gelohnt. Der Entwurf des Pflegestärkungsgesetzes trägt eindeutig die Handschrift der Sozialdemokraten, lobt SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik in einem Kommentar. Für Michallik geht dieser Gesetzentwurf der Bundesregierung in die richtige Richtung und vollzieht in vielen Teilen die veränderte Realität in der Pflege nach.

Rot-Grün bringt neue Impulse für den sozialen Wohnungsbau

SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik (Langwedel) freut sich darüber, dass die Rot-Grüne Landesregierung in Niedersachsen neue Impulse im sozialen Wohnungsbau setzt. Es ist schon beachtlich, dass Rot/Grün 400 Millionen Euro mehr als bisher für den sozialen Wohnungsbau investieren will, findet Michallik.

SPD-Tierschutzbeauftragte besucht Hundeverein in Verden

Ein Besuch beim Verein für Hundesport und Erziehung e.V. in Verden-Walle stand vor kurzem für die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz auf dem Programm. Das Angebot für die annähernd 300 Mitglieder lässt sich unter dem Begriff „Familienhundausbildung“ zusammenfassen. Auf dem großen Gelände werden Kurse für Welpen, Junghunde, erwachsene Hunde und vor allem ihre Halterinnen und Halter angeboten.

Kita-Rechtsanspruch – Qualitätsausbau gefordert

Seit dem 1. August 2013 gilt der einklagbare Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Diesen Termin nimmt der Achimer SPD-Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionschef der SPD-Kreistagsfraktion, Fritz-Heiner Hepke, zum Anlass für einen Rück- und Ausblick.

Land unterstützt Kommunen beim Krippenausbau

Das Land Niedersachsen hat die Förderbeträge erhöht, die Kommunen bzw. Träger von Kindertageseinrichtungen für die Einrichtung neuer Krippenplätze erhalten. Mit der kürzlich geänderten niedersächsischen Förderrichtlinie Ausbau Tagesbetreuung (RAT) hat das Niedersächsische Kultusministerium den Förderbetrag pro geschaffenem Krippenplatz in einer Tageseinrichtung von 7.700 Euro auf 12.000 Euro und in einer Tagespflegestelle („Tagesmutter") von 2.550 Euro auf 4.000 Euro angehoben.

Krippenstrukturen in den Kommunen stärken

Karin Hanschmann, SPD-Ratsfrau in Verden und Vorstandsmitglied der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Landkreis Verden (AfA), hofft, dass nach dem aktuellen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes das bisherige Betreuungsgeld hoffentlich bald Geschichte ist.

Medienbildung ausbauen und stärken!

"Neun- bis Zehnjährige Kinder können sich nach einer aktuellen Studie nicht länger als 30 Minuten ohne Nutzung digitaler Medien selbst beschäftigen. Das findet der Verdener SPD-Kreistagsabgeordnete und Bildungsexperte der Kreis-SPD, Gerard-Otto Dyck, alarmierend. Die Medienbildung in den Schulen muss stärker in den Fokus rücken.

Termine