Übersicht

Bildung und Qualifikation

Land gibt deutlich mehr Geld für ÖPNV und Schülerbeförderung

Die Verbesserung der Mobilität für die Menschen in Niedersachsen ist eines der zentralen Anliegen der Landesregierung. Wichtiger Bestandteil ist die Qualität des Öffentlichen Personennahverkehrs und der Schülerbeförderung. Das niedersächsische Verkehrsministerium will jetzt die Schülerbeförderung (§ 45a Personenbeförderungsgesetz) auf kommunaler Ebene sichern und gleichzeitig deutlich mehr Geld als bisher für diesen Zweck und den ÖPNV insgesamt bereitstellen.

Kreis-SPD verabschiedet Anträge zur Bildungspolitik

Mehrere Anträge zur Bildungspolitik hat die SPD im Landkreis Verden auf ihrem Kreisparteitag in Langwedel beraten und verabschiedet. In einem von Jutta Liebetruth (Kirchlinteln) initiierten Antrag wird beispielsweise die Niedersächsische Landesregierung aufgefordert, für Förderschullehrerstunden für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf im Bereich Lernen in Klasse 10 an allen Schulen zu sorgen.

Schülerin aus Langwedel nimmt am Girls‘ Day teil

Die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann empfing die 14-jährige Schülerin Elisa Haase zum diesjährigen Girls‘Day der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. „Mir ist es wichtig, gerade jungen Frauen Einblicke in die Politik zu ermöglichen. So kann ich dabei helfen das Interesse an Demokratie und Politik zu wecken“, so Christina Jantz-Herrmann zu ihrer Motivation, jungen Mädchen einen Einblick in den Bundestag zu ermöglichen.

Praxisluft im Deutschen Bundestag geschnuppert

Im Rahmen seines Politikwissenschaftsstudiums an der Universität Bremen hat Jan Kronschnabel ein achtwöchiges Praktikum im Berliner Büro der Bundestagsabgeordneten Christina Jantz-Herrmann absolviert. Während dieser Zeit konnte der 22-Jährige einen vertieften Einblick in die Arbeitsweise und die Entscheidungsprozesse des Deutschen Bundestages gewinnen.

Medienwettbewerb für junge Leute

Kinder und Jugendliche, die Spaß am kreativen Umgang mit Medien haben, können sich für den Deutschen Multimediapreis ‪#‎mb21 bewerben. Darauf weist die SPD-Abgeordnete Christina Jantz-Herrmann hin. Ab sofort können Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten bis 25 Jahre wieder ihre Projekte einreichen und Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro gewinnen, so die Bundestagsabgeordnete.

Kreis-SPD fordert Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen

"Wenn wir es mit der Umsetzung von Inklusion ernst meinen, müssen wir auch mit Druck von der Basis dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderungen in unserem Land nicht benachteiligt Verden", hat SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik jetzt bei den Beratungen zur Fortschreibung des Kreiswahlprogrammes der Sozialdemokraten in Verden gefordert.

Martin Skorupa reist für ein Jahr in die USA

Der junge Verdener Kaufmann Martin Skorupa wird ab August ein Jahr als Stipendiat in den USA verbringen, teilt SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann mit. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm ermöglicht es mir, ein Stipendium für einen einjährigen USA-Aufenthalt zu vergeben“, erklärt Jantz-Herrmann.

Rekordwerte bei Niedersachsens Ganztagsschulen

Fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler besuchen in Niedersachsen mittlerweile Ganztagsschulen. Dies ist ein bildungspolitischer Weg, der nicht nur richtig ist, sondern den es entschlossen fortzusetzen gilt, findet SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik.

Schulsozialarbeit wird endlich Landesaufgabe

Lange mussten die Kommunen darauf warten. Die frühere CDU/FDP-Landesregierung war bei der Finanzierung der Schulsozialarbeit sehr passiv und zurückhaltend. Nach drei Jahren Regierungsarbeit von SPD und Grünen unter Ministerpräsident Weil stellt sich die Situation gänzlich anders und positiver dar, freut sich SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik.

Meister-BAföG macht Karriere – So gelingt der berufliche Aufstieg

Zu den heute vom Deutschen Bundestag beschlossenen Verbesserungen beim Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), dem sogenannten Meister-BAföG, erklärte SPD-Kreisgeschäftsführer Roland Güttler: "Wir wollen die berufliche Ausbildung attraktiver machen, indem wir für klare Karriereperspektiven sorgen. Das ist uns mit den heutigen Beschlüssen zum Meister-BAföG gelungen. Wer einen Meister machen will, wird jetzt noch stärker und angemessener unterstützt.

Ausgrenzung ist nicht Bildungspolitik der SPD

Zur so genannten Volksinitiative "Bessere Schule" hat SPD-Kreisgeschäftsführer Roland Güttler seitens der Kreis-SPD kritisch Stellung bezogen. Gerade der Titel einer Volksinitiative erweckt dabei für Güttler einen falschen Anschein. Es geht der Initiative nämlich nicht um "Bessere Schule", sondern um Ausgrenzung, Abschottung und das Ende der Inklusion, so der SPD-Kreisgeschäftsführer warnend.

Jetzt in Bildung und Zukunft investieren

Die heute vorgelegten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu den gesamtstaatlichen Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2015 hat die stellvertretende Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD, Jutta Liebetruth (Kirchlinteln), kommentiert.

Dyck erfreut über Förderung von Sprach-Kitas

Sprache ist die Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe, Integration und einen erfolgreichen Bildungsverlauf. Besonders wirksam ist diese, wenn sie bereits früh beginnt. Deshalb ist es erfreulich, dass die Bundesregierung das neue Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" mit Beginn dieses Jahres aufgelegt hat, findet der Verdener SPD-Kreistagsabgeordnete und Bildungsexperte der Sozialdemokraten, Gerard-Otto Dyck.

Ausdauer in der Weiterbildung belohnen

Gerard-Otto Dyck, Verdener SPD-Kreistagsabgeordneter und Bildungsexperte, findet es sehr sinnvoll, dass Arbeitnehmer die keinen Berufsabschluss haben, künftig eine finanzielle Unterstützung erhalten sollen, wenn sie ihre Grundkompetenzen im Rechnen, Lesen und Schreiben auffrischen. Voraussetzung müsse dafür die Orientierung auf eine spätere Weiterbildung mit Abschluss sein.

Girls´ Day 2016 – Christina Jantz lädt eine Schülerin in den Bundestag ein

Wie sieht ein Arbeitstag im Bundestag aus? Und was hat Politik eigentlich mit mir zu tun? Zu diesen Fragen können sich am 28.4.2016, dem bundesweiten Girls` Day, 60 Mädchen in Berlin informieren. An dieser Aktion zur Förderung des politischen Interesses bei Mädchen beteiligt sich auch die SPD-Bundestagsfraktion, die Schülerinnen und Auszubildende aus der ganzen Bundesrepublik auf Kosten der SPD nach Berlin einlädt.

Landeszentrale für politische Bildung sehr willkommen

Trotz heftiger Proteste der SPD im Landkreis Verden, von Gewerkschaften und Sozialverbänden hatte die frühere CDU/FDP-Landesregierung auch mit den Stimmen der hiesigen CDU/FDP-Landtagsabgeordneten die überaus erfolgreiche Landeszentrale für politische Bildung abgeschafft, obwohl diese gerade bei der Aufklärungsarbeit gegen Rechtsextremismus und bei der politischen Fortbildung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ausgezeichnete Arbeit geleistet und sich beachtliche Anerkennung erworben hatte.

Bei Kita-Betreuung auf dem richtigen Weg

"Über 9.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zwischen 2013 und 2015 in Niedersachsen. Davon viele in den Städten und Gemeinden des Landkreises Verden. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Zukunftsoffensive Bildung der rot-grünen Landesregierung wirkt", bilanziert der für den Landkreis Verden zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer aus Cuxhaven.