SPD-Wahlwerbespot: Scholz Packt Das an.

Kanzler für sichere Arbeit, Kanzler für stabile Renten, Kanzler für Klimaschutz und Kanzler für bezahlbares Wohnen“– das steht auf den neuen Großplakaten der SPD, die ab Montag im ganzen Land hängen werden. Die Plakate sind im SPD-Rot gehalten und tragen ein großes schwarz-weißes Foto von Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Bei der Präsentation heute Morgen im Willy-Brandt-Haus hob SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil auch hervor, dass die Parteizentrale ab sofort Tag und Nacht im Kampagnenlook erstrahlen werde.

„Das Willy-Brandt-Haus ist der Maschinenraum dieser Kampagne“, so Klingbeil, „und das sieht man auch ganz symbolisch am großen Bild von Olaf Scholz an der Spitze des Hauses“. Die ganze Partei stehe geschlossen hinter ihrem Kanzlerkandidaten. „Während sich die Union mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Halle zum Wahlkampfauftakt versteckt, ist Olaf Scholz im ganzen Land unterwegs und vor Ort bei den Menschen.“ Die SPD erlebe gerade immer mehr Zuspruch, das motiviere die ganze Partei. Und Klingbeil weiter: „Unsere Kandidatinnen und Kandidaten und ihre Wahlkampfteams laufen von Tür zu Tür, um die Menschen von Olaf Scholz und der SPD zu überzeugen. Wir haben die Marke von 1 Millionen geklopften Haustüren bereits geknackt, auch wenn es noch 31 Tage bis zum Wahlabend sind.“ Zusammengerechnet habe die Partei schon an 1.092.867 Haustüren geklingelt, um mit Wählerinnen und Wählern den direkten Kontakt zu suchen. Das mache ihn sehr stolz, so Klingbeil.

„Wie schon in der ersten Plakatwelle verbinden wir bei den neuen Großflächen unseren Kanzlerkandidaten mit unseren Inhalten. Gewohnt plakativ, klar und deutlich in der Bild- und Ansprache. Aber in der 2. Plakatwelle machen wir auch unseren Anspruch auf das Kanzleramt klar“, erklärt Raphael Brinkert, der die verantwortliche Agentur BrinkertLück Creatives leitet, den Fokus der Kampagne. „Die Erfahrung und Kompetenz von Olaf Scholz machen den Unterschied, sodass wir selbstbewusst sagen: ‚Scholz kann Kanzler’.“

Der Countdown zur Bundestagswahl läuft: In weniger als 750 Stunden fällt die Entscheidung, wer der nächste Kanzler für Deutschland wird. Mit Blick auf den 26. September macht Lars Klingbeil den Anspruch der SPD klar: „Wir wollen eine Zukunftsregierung für unser Land. Und wir wollen diese anführen.“ Das zeige auch der Wahlwerbespot mit Olaf Scholz, der nun offiziell präsentiert wurde.

Unter diesem Link können Sie den Wahlwerbespot der SPD anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=6Kwx8nanRSo

Mehr Informationen zur Bundestagswahlkampagne der SPD und die neuen Motive der zweiten Plakatwelle finden Sie in der digitalen Pressemappe: https://www.link.spd.de/premiere