örte Liebetruth: Land fördert Soziokultur im Kreis Verden

Gleich zwei Vereine aus dem Landkreis Verden profitieren in diesem Jahr von der Landesförderung für Soziokultur. Das erfuhr die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth aus dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur: So erhält der „Tintenklecks e.V.“ aus Verden für sein inklusives Projekt „Störtebeker – Tanz und Theater“ mehr als 7.300 Euro Projektförderung. Der „KASCH e.V.“ aus Achim bekommt mehr als 1.500 Euro für den Generations- und Organisationswechsel im Kulturhaus Alter Schützenhof aus der Strukturförderung des Landes.

Insgesamt wurden 97.600 Euro für die Förderung von zwölf Vereinen im zweiten Halbjahr 2021 vergeben. Davon werden Landesmittel in Höhe von 75.000 Euro für acht soziokulturelle Projekte, unter anderem dem „Tintenklecks e.V.“, zur Verfügung gestellt. Außerdem werden insbesondere in ländlichen Räumen soziokulturelle Vereine durch eine Strukturförderung unterstützt. Aus den dafür zur Verfügung stehenden 22.600 Euro für vier Vereine wird im Landkreis Verden der „KASCH e.V.“ gestärkt. „Wie wichtig soziokulturelle Angebote sind, konnten wir alle während der Corona-Pandemie merken. Deshalb freue ich mich, dass gleich zwei Kreisverdener Vereine an der Förderung des Landes teilhaben. Deswegen setze ich mich weiter für eine starke Soziokultur-Infrastruktur auch bei uns im Landkreis ein“, so Dörte Liebetruth.

Soziokulturelle Zentren und Vereine können Förderung aus den Landesmitteln für Soziokultur beantragen. Anträge auf Projekt- und Strukturförderung werden beim Landesverband Soziokultur gestellt (siehe soziokultur-niedersachsen.de; Anträge auf Förderung für Investitionen laufen über das Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur (siehe mwk.niedersachsen.de). Stichtag für die Anträge für 2022 ist der 15. Oktober 2021.