Wünsche zum Jubiläumsjahr

In dieser Woche geht es für mich (nach zwei schönen Wochen Faulenzen) wieder richtig los: Neujahrsempfänge, Auftaktklausuren, das volle Programm am Jahresanfang eben. Politisch dürfte 2019 ein spannendes Jahr werden. Ende März steht wohl oder übel der Brexit an, am 26. Mai sind die Europa-Wahlen, die Bürgerschaftswahlen in Bremen und in neun Ländern Kommunalwahlen, am 1. September Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen und danach noch in Thüringen. Das hört sich nicht gerade nach ruhigen Zeiten an und deswegen ist es ja gar nicht schlecht, dass 2019 ganz nebenbei auch das Jahr der Jubiläen ist: Die Weimarer Republik – die erste Demokratie in Deutschland – ist vor 100 Jahren gegründet worden, das Grundgesetz wird 70 Jahre alt und die Deutsche Einheit 30 Jahre.
Diese Jubiläums-Ballung kommt vielleicht gerade zum richtigen Zeitpunkt. Wenn man es richtig angeht, helfen Jubiläen nämlich auch bei der Positionsbestimmung. In all dem tagesaktuellen Trubel ist die Versuchung groß, dass sich die Maßstäbe verschieben. Historiker weisen zum Beispiel darauf hin, dass es wahrscheinlich noch niemals (!) einen so langen Zeitraum gegeben hat, wo in Deutschland Frieden, persönliche und politische Freiheit und wachsender Wohlstand geherrscht haben. Wer von uns würde gerne mit der Generation unserer Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern tauschen wollen? Ich jedenfalls nicht, auch wenn ich mir der Schattenseiten unserer Gesellschaft sehr bewusst bin. Diese Fortschritte haben sehr viel mit der Demokratie zu tun, die in unterschiedlichen Ausprägungen im Jahr 2019 ihre Jubiläen verzeichnet.
Jubiläen zu feiern ist das eine, die richtigen Schlußfolgerungen aus ihnen zu ziehen das andere. Das beste Jubiläumsgeschenk wäre vielleicht ein Jahr, in dem wir ununterbrochen für die Demokratie werben. Das wären Wahlen mit einer hohen Wahlbeteiligung und einer klaren Absage an alle Rechtsaußen in Deutschland (und in ganz Europa!). Und eine Politik, die Vertrauen zurückgewinnt und zeigt, dass in der Demokratie Kritik auch ankommt und zu Veränderungen führt.
2019 als Festjahr der Demokratie – das ist doch ein schönes Ziel!
Ich wünsche Euch eine gute Woche.